| 20:08 Uhr

Fiedelak kandidiert als Spitzenkandidat

Wiebelskirchen-Hangard-Münchwies. Die Sozialdemokraten aus Wiebelskirchen, Hangard und Münchwies wählten ihre Kandidaten für die Wahlen zum Stadtrat und Ortsrat. Dabei wurden Volker Fiedelak und Christina Kühn (beide Wiebelskirchen) wieder als Spitzenkandidaten für die Stadtratswahl gekürt

Wiebelskirchen-Hangard-Münchwies. Die Sozialdemokraten aus Wiebelskirchen, Hangard und Münchwies wählten ihre Kandidaten für die Wahlen zum Stadtrat und Ortsrat. Dabei wurden Volker Fiedelak und Christina Kühn (beide Wiebelskirchen) wieder als Spitzenkandidaten für die Stadtratswahl gekürt. An der Spitze der Ortsratsliste steht diesmal Rolf Altpeter, der auch wieder das Amt des Ortsvorstehers übernehmen soll.Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Christina Kühn wurde für die Gebietsliste des Stadtrates nominiert, ebenso Martin Wiehn aus Münchwies; Volker Fiedelak führt die Bereichsliste für Wiebelskirchen, Hangard und Münchwies an. Auf den weiteren Plätzen folgen Gisela Steinmann und Sören Meng (beide Wiebelskirchen), Herbert Volz (Hangard) sowie Thomas Baldauf und Marion Fritz (beide Wiebelskirchen). Auf den Plätzen 7 und 8 befinden sich Sebastian Thul (Hangard) und Dieter König (Münchwies).


Für den Ortsrat wurden hinter Rolf Altpeter folgende Kandidaten aufgestellt: Harald Michel (Hangard), Dieter König (Münchwies), Susanne Martin, Jürgen Harig (beide Wiebelskirchen), Engelbert Ruffing (Hangard), Elfriede Schlick (Wiebelskirchen), Peter Hans (Münchwies), Klaus Stuppi und Heike Schweitzer (beide Wiebelskirchen). red