1. Saarland
  2. Neunkirchen

Festliches Programm aus sakraler Musik und Oper

Festliches Programm aus sakraler Musik und Oper

Illingen. Bereits zum 15. Mal lädt der Chor Amici Cantus zu seinem festlichen Neujahrskonzert in die Illipse in Illingen ein. Zum Auftakt des neuen Jahres erwartet die Zuhörer diesmal ein festliches Programm aus sakraler Musik und Oper

Illingen. Bereits zum 15. Mal lädt der Chor Amici Cantus zu seinem festlichen Neujahrskonzert in die Illipse in Illingen ein. Zum Auftakt des neuen Jahres erwartet die Zuhörer diesmal ein festliches Programm aus sakraler Musik und Oper. Viele Gäste vorgesehenAls Gäste hat der Chor die Solisten Hannelore Becker (Sopran), Vadim Volkow (Bariton) und Ayla Caymaz (Flöte) eingeladen, und natürlich werden auch die Mitglieder der Radio-Philharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern mit von der Partie sein. Felix Mendelssohn-Bartholdy wäre in diesem Jahr 200 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass ist der erste Teil des diesjährigen Konzertes dem Schaffen dieses großen Komponisten gewidmet. Unter seinen kirchenmusikalischem Werken nehmen Psalmvertonungen eine hervorragende Stellung ein. Neben ihrer reichen Bildersprache und ihrer poetischen Intensität kam und kommt den Psalmen sowohl im Protestantismus als auch im Katholizismus und Judentum gleichermaßen eine große Bedeutung zu. Seine bekannteste und bedeutendste Psalmvertonung ist der 42. Psalm "Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser", die der Komponist selbst zu seinen besten kirchenmusikalischen Kompositionen zählte.Musikalisches Feuerwerk Mendelssohn begann mit der Arbeit an diesem Opus während der Hochzeitsreise mit seiner Frau Cécile im Jahre 1837. Ursprünglich nur aus Eingangschor, Sopransolo und Quintett bestehend, weitete Mendelssohn die Komposition für eine zweite Aufführung 1838 auf die jetzige Fassung mit sieben Sätzen aus. Nach der Pause nimmt der Chor die Zuhörer mit auf einen Streifzug durch die Welt der Oper. Von unserem Geburtstagskind' hören wir die Hebriden-Ouvertüre aus dem Jahre 1829, bevor mit Stücken aus Carneval in Venedig, Nabucco und Zar und Zimmermann auch andere Komponisten zu Wort kommen. Und natürlich werden auch alte Bekannte wie der Radetzkymarsch und Pomp and Circumstances nicht fehlen. Die Zuhörer können sich auf ein musikalisches Feuerwerk der Extraklasse zu Beginn des neuen Jahres freuen. bdDie Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Illingen statt. Karten zum Preis von 16 Euro für dieses Konzert am Sonntag, 11. Januar,18 Uhr, sind beim Kulturamt Illingen Tel. (06825) 406 17 10 und allen Chormitgliedern erhältlich. Auch an der Abendkasse sind Karten zum Preis von 20 Euro erhältlich.