| 20:13 Uhr

Fechten
Fechten: Schneider wird in Bayern Dritter

Neunkirchen. Seniorenfechter Wilfried Schneider vom TuS 1860 Neunkirchen hat am vergangenen Samstag bei den offenen bayerischen Seniorenmeisterschaften in München den dritten Platz belegt. Bei diesem international besetzten Turnier mit Fechtern aus Österreich, der Schweiz und Mazedonien setzte sich der Neunkircher in der Direktausscheidung deutlich mit 10:3 gegen Norbert Singer vom FC Schobenhausen und danach mit 10:9 gegen den Wolfsburger Heinrich Böhmer durch. Im Halbfinale unterlag Schneider dem Koblenzer Paul Peis mit 6:10, so dass er sich mit Bronze begnügen musste. Mit weiteren Punkten für die deutsche Seniorenrangliste ist der TuS-Fechter aber der Qualifikation für die Senioren-Weltmeisterschaft im Oktober in Livorno wieder ein Stück näher gekommen. Von Heinz Bier

Eine Bronzemedaille gab es am Wochenende auch für den Neunkircher Juniorenfechter Jonas Eisenbeis bei einem B-Jugendturnier in Kaiserslautern. Mit dem dritten Platz im Herrenflorett war Eisenbeis Bester von vier TuS-Fechtern.