Fantasie stößt nicht an Grenzen

Merchweiler. Die Ausstellung gehört zu den regelmäßig unter der Regie des Kulturamtes stattfindenden Veranstaltungen der Reihe "Kunst im Rathaus"."Diesmal ist die Präsentation etwas Besonderes", betonte der erste Beigeordnete Michael Marx, der den Bürgermeister bei der Vernissage vertrat

Merchweiler. Die Ausstellung gehört zu den regelmäßig unter der Regie des Kulturamtes stattfindenden Veranstaltungen der Reihe "Kunst im Rathaus"."Diesmal ist die Präsentation etwas Besonderes", betonte der erste Beigeordnete Michael Marx, der den Bürgermeister bei der Vernissage vertrat. "Es werden fast ausschließlich Werke von Kindern und Jugendlichen gezeigt." Sie sind Schüler der Illinger Künstlerin Gudrun Schwaibold. In ihrer Malschule "Kunst für Kids" unterrichtet sie zurzeit in fünf Gruppen 57 Nachwuchstalente im Alter von fünf bis 19 Jahren."Jedes Kind durfte selbst entscheiden, welches Werk es ausstellt", sagte Gudrun Schwaibold. Aus diesem Grund bietet die Ausstellung einen Querschnitt des vielseitigen Kunstschaffens der letzten Monate. Mit fachkundiger Unterstützung fertigten die Schülerinnen und Schüler Bilder in Öl, Acryl, Pastellkreide oder in Collage-Technik. Bei einigen Gemälden dienten Bilder von bekannten Künstlern, wie Picasso oder Rosina Wachtmeister, als Vorbilder.Auf die künstlerische Freiheit ihrer Zöglinge legt Gudrun Schwaibold besonderen Wert. Sie vermittelt ihnen die Grundlagen des Zeichnens und Malens, regt zum Experimentieren an, hält sich aber bei der Umsetzung der Werke zurück. "Ich will der Fantasie keine Grenzen setzen. Das Malen soll vor allem Spaß machen."Zwei Slogans aus der Werbung habe sich die Malschule zu Eigen gemacht: "Geht nicht, gibt's nicht" oder "Nichts ist unmöglich!". Die elfjährige Lena Weinhold und die 19-jährige Jenny Graf, die seit fünf beziehungsweise sechs Jahren die Malschule besuchen, schwärmten von ihrer Lehrerin: "Wir dürfen immer mitentscheiden, was wir als Nächstes machen."Lena hob hervor, dass man bei Gudrun auch töpfern und basteln kann. "Ich bin mächtig stolz auf euch!", lobte Gudrun Schwaibold ihre Schüler. Als Überraschungsgast der Ausstellungseröffnung trat der Zauberer Robin Gaube auf, der mit seinen Vorführungen die kleinen und großen Gäste in seinen Bann zog. Die Ausstellung ist montags bis freitags von acht bis 16 Uhr zu sehen. ets

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Auf ca. 800 qm Verkaufsfläche bietet der Lebensmitteldiscounter ein umfangreiches Sortiment an frischen Artikeln wie Obst und Gemüse, Brot und Backwaren, Wurst, Käse sowie an Milch- und Molkereiprodukten. Mit der PENNY-Biomarke "Naturgut" bietet der Disco
Auf ca. 800 qm Verkaufsfläche bietet der Lebensmitteldiscounter ein umfangreiches Sortiment an frischen Artikeln wie Obst und Gemüse, Brot und Backwaren, Wurst, Käse sowie an Milch- und Molkereiprodukten. Mit der PENNY-Biomarke "Naturgut" bietet der Disco