| 20:47 Uhr

DRK
Waisenkinder haben Hilfe dringend nötig

Das Deutsche Rote Kreuz Bubach-Calmesweiler/Macherbach sucht Spenden für ein Waisenhaus in Rumänien.
Das Deutsche Rote Kreuz Bubach-Calmesweiler/Macherbach sucht Spenden für ein Waisenhaus in Rumänien. FOTO: Bernd Längler
Bubach-Calmesweiler. Um rumänischen Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen, bitten Rotkreuzler um Sach-Spenden.

Das Deutsche Rote Kreuz Bubach-Calmesweiler/Macherbach wird in Zukunft ein Waisenhaus der Csibész-Stiftung in Miercurea/Ciuc (Rumänien/Transsilvanien) unterstützen. Dieses Waisenhaus wird von einem pensionierten Pastor betrieben und betreut etwa 250 Kinder. Das Haus erhält nur eine sehr geringe staatliche Unterstützung und ist in hohem Maße auf Spenden angewiesen.


Es können alle haltbaren Lebensmittel gespendet werden wie Kartoffelpüree, Reis, Nudeln, Mehl, Zucker, Speiseöl, Suppen in Päckchen, Cornflakes, Konserven jeder Art, Tee aber auch Süßigkeiten in geringen Mengen. Der Transport wird Anfang Oktober von der Reservistenkameradschaft Püttlingen durchgeführt und die gespendeten Lebensmittel direkt an die Waisenhausleitung übergeben.

Die Lebensmittel können am 29. September zwischen 14 und 17 Uhr  am DRK-Heim (hinter dem Kindergarten in Calmesweiler) oder aber zu jeder anderen Zeit bei Lene Holzer, Illtalstraße 5 in Eppelborn/Bubach, Telefon (0 68 81) 66 72 abgegeben werden.



Infos bei Bernd Längler Telefon (0 68 88) 56 62 oder (0171) 2 07 62 20.