| 21:07 Uhr

Frauen
Wer nicht tauschen kann, darf kaufen

Eppelborn. Tauschbörse für Kleider, Infos, Musik und mehr beim „Tag für Frauen“ im Big Eppel.

Auch in diesem Jahr laden die Bürgermeisterin der Gemeinde Eppelborn, die Frauenbeauftragte des Landkreises Neunkirchen, die kfd – Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands – und die Saar-Land-Frauen des Landkreises Neunkirchen gemeinsam zu „Ein Tag für Frauen“ ein. Am Samstag, 27. Oktober, können von 13 bis 16 Uhr im Big Eppel Kleider, Accessoires und Bücher getauscht oder für kleines Geld gekauft werden. Der Eintritt ist frei.


Man sollte maximal zehn gut erhaltene Kleidungsstücke mitbringen, die man selbst nicht mehr trägt. Dafür gibt es Tauschmarken. Die kann man für andere gut erhaltene Stücke einlösen. Wer nichts zum Tauschen hat, kann für zwei Euro pro Kleidungsstück kaufen. Accessoires (Taschen, Gürtel, Schals und Schmuck) werden gerne als Spende genommen und für zwei Euro pro Stück verkauft. Am Büchertisch können Bücher abgegeben, getauscht oder gegen eine Spende mitgenommen werden. Diese Einnahmen werden dem Förderverein „Frauenhaus Neunkirchen“ gespendet.

Zusätzlich gibt es Info-, Mitmach- und Hobby-Verkaufsstände. Für die kleinen Gäste steht ein Spiel- und Mal-Tisch bereit. Für junge Eltern bietet man dieses Jahr einen Kinderkleider Secondhand Markt an. Tische können reserviert werden bei Maria Fuchs, Gemeinde Eppelborn, Telefon (0 68 81) 969-117, E-Mail: fuchsm@eppelborn.de Eine Tischgebühr wird nicht erhoben.



Infos: Heike Neurohr-Kleer, Tel. (0 68 24) 906-21 42.