1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Squash-Regionalliga: SRC Illtal kämpft um den Klassenerhalt

Squash Regionalliga : Squash: SRC Illtal kämpft um Klassenverbleib

) Am Samstag geht es in der Squash-Regionalliga mit dem nächsten Doppel-Spieltag weiter. Der aktuelle Tabellendritte SRC Wiesental St. Ingbert hat im Rohrbacher Gesundheits- und Aktivenzentrum flipflop ab 14 Uhr den Vierten SFI Boasters Germersheim und den Zweiten SC Mainz zu Gast.

Wiesental tritt an den ersten drei Positionen mit Simon Krewel, Tobias Baab und Thorsten Schmees an. „Wer noch hinzukommt, entscheidet sich erst kurzfristig. Wir haben da mehrere Optionen“, sagt Baab. Zur Auswahl stehen Stefan Rodekurth, Sven Janke, Christian Bernard oder auch Eric Dabrock. Baab erwartet zwei enge Duelle und hofft darauf, mit seiner Mannschaft den Heimvorteil nutzen zu können. „Wir wollen möglichst viele Punkte holen“, meint Baab. Der SRC Illtal befindet sich als aktueller Tabellenvorletzter derzeit mitten im Kampf um den Klassenverbleib. Nun muss man am Samstag ab 14 Uhr in Worms ran. Dort trifft die Illtal-Mannschaft auf Spitzenreiter Black & White RC Worms II und auf den Achten SC Saarlouis. Für den SRC werden Jonathan Bergmann, Andreas Janto, Thomas Haas und Christian Kersten antreten. „Unser Fokus liegt in erster Linie auf dem Spiel gegen Saarlouis. Da rechnen wir uns mindestens zwei Punkte aus. Gegen Worms wird es gerade auswärts extrem schwierig. Die werden wahrscheinlich wieder mit einer halben Bundesliga-Truppe spielen. Deswegen wären die Punkte gegen Saarlouis extrem wichtig, um den Anschluss nach oben zu wahren“, erklärt Illtals Routinier Stefan Alt. Die Saison sei etwas zäh angelaufen.