Seniorenfrühstück auf Finkenrech kam gut an

Seniorenfrühstück auf Finkenrech kam gut an

Rund 500 Einladungen, erklärte Manfred Klein, Ortsvorsteher des Eppelborner Gemeindebezirks Dirmingen, hatte der Ortsrat in diesem Jahr an alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 70. Lebensjahr ausgesprochen. "Mit 168 Gästen haben wir endlich mal wieder einen super Besuch verzeichnen dürfen, der Saal hat nicht ausgereicht, wir mussten die gesamte Gastronomie mit dazu nehmen", sagte er.

Etliche Gäste, so verriet der Ortsvorsteher, waren zum ersten Mal im Freizeitzentrum Finkenrech. Die Resonanz auf die Premiere des "Seniorenfrühstück im Frühling", wie das Motto der Veranstaltung am vergangenen Samstag lautete, sei durchweg positiv. "In den letzten Jahren waren die Zahlen immer weiter rückläufig, der Fastnachtsnachmittag kam bei unseren älteren Bürgern nicht so gut an, sie wollten sich, wie ich oft gehört habe, viel lieber unterhalten", erklärte Klein. Zu Gesprächen war, wie er betonte, auf Finkenrech ausreichend Zeit. "Wir haben sehr viel Glück mit dem Wetter gehabt, nach dem Frühstück konnten die blühenden Gärten besucht werden. Wer nicht mehr so mobil ist, hatte die Gelegenheit, im angrenzenden japanischen Garten auf den zahlreichen Ruhebänke frische Luft zu schnappen. Damit auch alle Gäste das Freizeitzentrum erreichen konnten, hatte der Ortsrat mit seinen Helfern einen Fahrdienst eingerichtet. "Nach diesem Erfolg gehen wir fest davon aus, dass wir auch im kommenden Jahr wieder zu einem Frühstück auf Finkenrech einladen, sowohl mit Ort als auch die Uhrzeit haben wir die Wünsche der Senioren erfüllt", sagte er abschließend.