| 20:01 Uhr

Senioren werden aktiv
Senioren-Aktion gegen Falschparker in Eppelborn

Eppelborn. (red) Der Seniorenbeirat der Gemeinde Eppelborn führte eine Umfrage unter älteren Mitbürger der Gemeinde durch. 544 Bürger der Großgemeinde ab 60 Jahre wurden anonym und zufällig ausgewählt, so der Seniorenbeirat in einer Mitteilung. red

Fast 30 Prozent der Angeschrieben füllten den Fragebogen aus und haben ihn, teilweise sogar mit eigenen Kommentaren versehen, anonym, an die Gemeinde zurückgesandt. Eine Auswertung hat ergeben, dass 70 Prozent der Rücksender zugeparkte Gehwege als Schwierigkeit angeben, wenn sie in ihrem Ort unterwegs sind.


Darauf hat der Seniorenbeirat nun reagiert und eine Aktion gegen störende Parker in die Wege geleitet. So wird es zwei verschiedene Kärtchen geben. Einmal eines für Falschparker allgemein und ein zweites für nicht berechtigtes Parken auf einem Behindertenparkplatz.

Jeder Bürger, der sich dieser Aktion anschließen möchte, kann bei seinem Ortsvorsteher, in der Gemeindeverwaltung oder auch im Kulturbüro im Big Eppel kleine Parksünderkärtchen abholen und diese an falsch parkenden Autos vorsichtig unter den Scheibenwischer klemmen, berichtet der Seniorenbeirat.