1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Schmaustage und italienischer Sommer in Eppelborn

Festveranstaltung : Schmaustage mit italienischer Note

Im Rahmen des Eppelborner Festes gab es viel Lob für die Tei

Ortsvorsteher Bethold Schmitt begrüßte auf Italienisch, was kaum keiner verstand, Schirmherrin Monika Bachmann lobte die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die die 41. Schmaustage erst ermöglichten, und Günter Schmitt, Vorsitzender des Gewerbevereins, dankte den vielen Sponsoren und der schönen Weinkönigin Santina Brando, die von allen Winzern in Sizilien erwählt worden war. Und Giacomo Santalucia schließlich, Vorsitzender des Deutsch-Italienischen Bildungs- und Kulturinstituts (DIBK), befand, dass Integration am besten mit einem gemeinsamen Fest gelingen könne. Genau deswegen finden der Italienische Sommer und die traditionsreichen Schmaustage in Eppelborn zusammen statt.

Eröffnet wurden die Schmaustage von Ministerin Monika Bachmann, die das erste Fass unfallfrei anschlug. Danach ging es gleich musikalisch weiter. Die italienische Band „Da Vinco“ führte die Besucher in und durch die „Notte Italiana“ in Eppelborn. Schaumberg Brass Band eröffnete den Sommersonntag, der leider etwas grau geraten war.

Und auch den zahlreichen Fanfarenzügen aus der Umgebung gelang es nicht, im Rahmen ihres Freundschaftsspielens die Regenwolken nachhaltig zu vertreiben. Weiterer Höhepunkt am Sonntag war das große Schaufahren der Old- und Youngtimer aus mehr als 60 Jahren Automobilgeschichte. Dass der passende Wein zu dem reichhaltigen Schmausangebeot ausgeschenkt wurde, dafür sorgte die Weinkönigin Santina Brando. Das Bier kam indes, so wie es sich gehört, aus dem Saarland.