Saarlandweite Messe zum Digitalpakt Schule im Big Eppel in Eppelborn

Fachmesse für Lehrer und Kommunen : Digitaler Marktplatz im Big Eppel

(hek) Das Geld aus dem Digitalpakt Schule nach dessen Bewilligung durch das Ministerium auch sinnvoll auszugeben ist die große Herausforderung, vor der die Schulen des Landes stehen. Digitale Tafeln, Beamer oder Tablets – der Markt ist  groß und unübersichtlich.

Sich einen Überblick über den Markt der digitalen Möglichkeiten zu verschaffen, wäre wünschenswert. So sieht es nicht nur Michael Krämer, Geschäftsführer des gleichnamigen IT-Systemhauses und Computerunternehmens mit Sitz in Eppelborn. 27 saarländische Kommunen betreut sein Unternehmen in Sachen IT. Und weil die Kommunen und Landkreise als Schulträger den Digitalpakt auf der Arbeitsagenda haben, sei die Idee einer Messe entstanden, die Dienstleister aus dem IT-Bereich und Interessenten für digitale Lernformen zusammenbringt.

Eine solche saarlandweite Messe und Ausstellung zum Digitalpakt Schule findet nun am Dienstag, 21. Januar, von 8.30 bis 16 Uhr im Big Eppel in Eppelborn statt. Das saarländische Bildungsministerium und das Landesinstitut für Pädagogik und Medien werden ebenfalls vertreten sein und Vorträge zum Digitalpakt Schule halten. Eine gute Gelegenheit für Lehrkräfte, sich über Vor- und Nachteile von unterschiedlicher Hard- und Software zu informieren, aber auch, und das hält Krämer für besonders wichtig, sich mit Kollegen und Kolleginnen über den Digitalpakt Schule auszutauschen. „Schulen einer Gemeinde oder eines Landkreises sollten untereinander kooperieren“, findet der IT-Experte. Im Hinblick auf den möglichen Standortwechsel von Lehrern und Schülern hält er sogar einen Austausch über die Kreisgrenzen hinaus für sinnvoll. Eingeladen sind alle Kommunen als Schulträger sowie die Schulleitungen und Lehrer aller Schulen im Saarland. Eröffnet wird die Ausstellung von Bürgermeister Andreas Feld und  Kathrin Andres, Leiterin der Abteilung B im Bildungsministerium.

Weitere Informationen auf der Seite www.bigeppel.de/digitalpakt. Anmeldung bis 17. Januar.