1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Rundes Jubiläum für Schmaustage

Rundes Jubiläum für Schmaustage

Eppelborn. Die Eppelborner Schmaustage feiern runden Geburtstag. Drei Tage, vom kommenden Freitag, 1. August, bis Sonntag, 3. August, wird die 30. Auflage des Eppelborner Dorffestes rund um den Marktplatz gefeiert

Eppelborn. Die Eppelborner Schmaustage feiern runden Geburtstag. Drei Tage, vom kommenden Freitag, 1. August, bis Sonntag, 3. August, wird die 30. Auflage des Eppelborner Dorffestes rund um den Marktplatz gefeiert. Wenn die Eppelborner ein Fest feiern, dann auch richtig: Gleich zwei Fassanstiche, viel Musik für jeden Geschmack und natürlich jede Menge kulinarische Spezialitäten warten auf die Besucher. Die Eröffnung der Schmaustage am Freitagabend, 1. August, mit dem ersten Fassanstich durch den Eppelborner Bürgermeister Fritz-Hermann Lutz, Ortsvorsteher Berthold Schmitt und den Gewerbevereinsvorsitzenden Günter Schmitt wird gegen 19.30 Uhr lautstark durch Böllerschüsse des Schützenvereins Eppelborn verkündet. Weiter geht es mit einem lieb gewordenen Brauch: Unter den Klängen des Instrumentalvereins Eppelborn laden die Rübenstücker Straußebuwe die Ehrengäste und Bevölkerung zum Hammelaustanz ein. Gesucht wird das Straußenpärchen 2008. Die vielen Schaulustigen, die von der Traditionsveranstaltung immer wieder angezogen werden, können sich anschließend auf jede Menge Unterhaltung auf zwei Bühnen freuen: Mit der Band Crossfire und dem Duo Stefan & Werner ist für jeden etwas dabei. Am Samstag, 2. August, kann daheim die Küche getrost den ganzen Tag über kalt bleiben: Zwischen 11 und 14 Uhr laden die Standbetreiber in die "Rübenstücker Fanmeile" (von Modehaus Mertens bis Café Ziegler) zum Mittags-Schmaus sowie Kaffee und Kuchen ein. Für die mittägliche Unterhaltung sorgt Entertainer Horst Irsch. Um 19 Uhr öffnen dann wieder alle Schmausstände. Für die musikalische Unterhaltung am zweiten Tag des Volksfestes sorgen die Bands Reemax und Starlight Musik. Der Sonntag, 3. August, beginnt mit einem zweiten offiziellen Fassanstich durch den Minister für Europa- und Bundesangelegenheiten, Karl Rauber. Sein Chef, Ministerpräsident Peter Müller, wird dabei sein und ein Auge auf die Schlagtechnik seines Ministers werfen. Für den anschließenden musikalischen Frühschoppen ist die Band "Reemax" verantwortlich. Das obligatorische Bauernfrühstück darf dabei natürlich nicht fehlen. Für das Bühnenprogramm am Sonntag zeichnet niemand anderes als SR-Moderator Manfred Sexsauer (Foto: SZ) verantwortlich, der bekannte Künstler präsentiert. Wer will, kann am Sonntag Eppelborn mit der Kutsche "erfahren". Freunde alter und geschichtsträchtiger Autos können sich darüber hinaus auf ein vom Motorsportclub Eppelborn veranstaltetes Oldtimer-Treffen freuen. Ab 10 Uhr werden die heißen Kisten auf dem Parkplatz "Am Güterbahnhof" erwartet. Um 13 Uhr erfolgt der Start zu Ausfahrt einer touristischen Oldtimer-Ausfahrt im fußgängerfreundlichen Bereich.