Raupenfest in der Eric-Carle-Schule

Eric-Calre-Schule : Beim Raupenfest hatten alle ihren Spaß

Um den 50. Geburtstag der „Kleinen Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle zu feiern, hatten die Eric-Carle-Schule Mainzweiler und die Integrative Kindertagesstätte, die beide von der Lebenshilfewerk im Kreis Neunkirchen gGmbH getragen werden, zu einem großen Raupenfest eingeladen.

Der Auftritt der Kindergartenkinder, deren Tanz sich an das Bilderbuch „I see a song“ anlehnte, begeisterte die Zuschauer, die mitklatschten und sich zur Musik bewegten. Absolute Ruhe herrschte, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, als die Schülerinnen und Schüler der Eric-Carle-Schule das Theaterstück „Die kleine Raupe Nimmersatt“ aufführten. Umso lauter war dann aber der Beifall, als aus der kleinen Raupe Julia der wunderschöne Schmetterling Nils wurde.

Nach dem offiziellen Teil herrschte in den Fluren des Schulgebäudes ausgesprochen reges Treiben, beispielsweise am Bienen-Stand sowie an den verschiedenen Verkaufsständen mit original Eric-Carle-Bilderbüchern und selbst gefertigten Werkstücken. Mit Freude nahmen besonders die jüngsten Besucher die vielfältigen Angebote der einzelnen Lerngruppen wie Schminken, die Bastelwerkstatt, die Lese- und Bücherecke sowie die Bewegungsbaustelle mit Hüpfburg an.

Sehr gefreut hat sich das Team der Schule über die Spendenübergabe der Black Bulls, einem Handballverein aus Urexweiler, des Obst- und Gartenbauvereins Mainzweiler sowie des Malteser Hilfsdienstes Mainzweiler.

Mehr von Saarbrücker Zeitung