1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Ortsrat besprach Verkehrssituation und neue Ortsschilder

Ortsrat besprach Verkehrssituation und neue Ortsschilder

Zurückstellen musste der Ortsrat Bubach-Calmesweiler unter dem Vorsitz von Werner Michel (CDU ) am Mittwochabend die Frage nach dem stellvertretenden Schiedsmann. Wie Michel mitteilte, muss das Amt in einem ersten Schritt öffentlich ausgeschrieben werden, erst dann kann entschieden werden, wer in Zukunft diese Aufgabe übernimmt. Dann wäre auch die gegenseitige Vertretung durch den Schiedsmann in Eppelborn möglich.

Einstimmig empfohlen haben die Ortsratsmitglieder die Einrichtung von sechs Langzeit- und drei Kurzzeitparkplätzen im Bereich Brunnenplatz in Calmesweiler. Ebenso wie bei den Geschwindigkeitsmessungen hofft Michel dabei auf ein neues System der Überwachung, das ab 1. Januar in Kraft treten soll.

Aufgehoben werden soll nach Wünschen von Anwohnern die Sperrung des Teilbereichs Rothstraße für Pkw. Problematisch, erläuterte der Ortsvorsteher, sei hier die Zufahrt von Rettungsdienst und Feuerwehr. Inzwischen sei die Leitstelle informiert, welche Häuser von welcher Zufahrt aus zu erreichen sind. Das Aufheben der bestehenden Sperrung wurde vom Ortsrat einstimmig befürwortet.

Entwürfe für Schilder vorgestellt

Einige Entwürfe des Kulturamtsleiters Aloysius Scholtes für neue Begrüßungsschilder an den Ortseingängen standen in der Sitzung zur Debatte. Franz-Josef Tanzhaus (CDU ) regte an: "Wir fordern die Verwaltung auf zu prüfen, ob auch unser altes Wappen als Motiv dienen kann. Ansonsten würden wir uns für den Entwurf, der das Schloss Buseck zeigt, entscheiden", erklärte Michel.

Der Seniorennachmittag im Jahr 2016 wird auf Sonntag, 8. Januar, im kommenden Jahr terminiert; er soll als Neujahrsempfang für die älteren Bürgerinnen und Bürger mit Unterstützung der Vereine stattfinden.