1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Oktoberfest sorgte für gelungenen Start in den Herbst

Oktoberfest sorgte für gelungenen Start in den Herbst

„O'zapft is“ hieß es auch in Dirmingen. Dabei wurde für den guten Zweck gegessen und getrunken. Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf geht an die Unwetteropfer in Dirmingen. Deftiges Essen, die Miss- und Mister-Wahl und jede Menge Live-Musik garantierten Top-Stimmung.

. Drei Tage lang feierten Dirminger und Gäste ein Oktoberfest in bester bayrischer Tradition. Die Ausrichter der Veranstaltung, die Inhaberin der Gaststätte Zum Wutzewalter, Marion Burtscheid und ihr Team, hatten ein großes, beheiztes Festzelt aufgestellt. Nachdem der Ortsvorsteher von Dirmingen , Manfred Klein, den Fassanstich übernommen hatte, hieß es: "O' zapft is". Von jeder verkauften Maß Bier und jeder verkauften Schweinshaxe werden 50 Cent für die Opfer der Starkregenereignisse in Dirmingen gespendet.

Miss-Wahl als Höhepunkt

Beim Hüttenabend am Freitag sorgte Alleinunterhalter Horst Irsch für Stimmung. Am Samstag war dank DJ Fabian beste Laune im Festzelt angesagt. Als besonderes Schmankerl fand die Wahl zur Miss Oktoberfest sowie zum Mister Oktoberfest statt. Frank und Mo erreichten die beiden vorderen Plätze in der Kategorie der Männer. Tina und Anuschka erzielten Platz eins und zwei bei den Frauen.

Stimmungsmusik kam gut an

Sonntags war dank des Frühshoppens mit den Original Bubacher Dorfdudlern die Stimmung grandios, wie es in der Pressemitteilung der Gemeinde weiter heißt. Der Inhaber des Museums für saarländische Brauereikultur, Frank Casciani, übernahm am Abschlusstag des Festes den Fass-anstich.