Saisonvorbereitung Hertha liefert sich munteren Schlagabtausch

Wiesbach · Fußball-Oberligist FC Hertha Wiesbach hat sich in einem Vorbereitungsspiel auf die Restrunde in Torlaune gezeigt. Zwar verlor die Hertha am Samstag den Tests beim FC Homburg – schenkte dem klassenhöheren Regionalligisten aber drei Treffer ein.

Auch Wiesbachs Ruddy M‘Passi (gelb) – hier im Zweikampf mit Stefano Maier – hat sich im Testspiel gegen den FC Homburg in die Torschützenliste eingetragen. Die Hertha unterlag dem Regionalligisten nach munteren 90 Minuten mit 3:5 (2:2).   Foto: Stolte/FNS

Auch Wiesbachs Ruddy M‘Passi (gelb) – hier im Zweikampf mit Stefano Maier – hat sich im Testspiel gegen den FC Homburg in die Torschützenliste eingetragen. Die Hertha unterlag dem Regionalligisten nach munteren 90 Minuten mit 3:5 (2:2). Foto: Stolte/FNS

Foto: Stolte/FNS

Die Hertha unterlag mit 3:5.

Patrick Dulleck brachte den Regionalligisten in der 8. Minute in Führung. Herthas Pascal Piontek glich postwendend aus (14.). Per Foul-Elfmeter markierte erneut Dulleck das 2:1 (18.) für den FCH. Wieder hatte Wiesbach die passende Antwort parat: Ruddy M‘Passi sorgte mit dem vierten Treffer in der ersten halben Stunde für das 2:2 (27.). Dabei blieb es bis zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel stellte der Regionalligist die Weichen dann auf Sieg. Patrick Lienhard (52.), Dulleck mit seinem dritten Treffer (55.) und der eingewechselte Niklas Doll (75.) brachten den FCH mit 5:2 in Führung. Wiesbachs Sven Sellentin (89.) traf zum Endstand.

Der FC Hertha Wiesbach hat eine weitere Vertragsverlängerung bekanntgegeben. Der 28 Jahre alte Defensivspieler Steven Simon hat um eine Saison verlängert.