Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 13:14 Uhr

Ausgerastet
Nachbar in Dirmingen prügelt Mieter krankenhausreif

Gewaltiger Streit in Dirmingen kurz vor Weihnachten (Symbolbild).
Gewaltiger Streit in Dirmingen kurz vor Weihnachten (Symbolbild). FOTO: Karl-Josef Hildenbrand / picture alliance / dpa
Dirmingen. Laute Musik bringt zwei Männer so in Rage, dass die Fäuste eingesetzt werden. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Handfester Schlagabtausch in Dirmingen: Dort ist ein Nachbarschaftsstreit eskaliert. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses beschwerte sich bei einem Mitbewohner über die laute Musik, wie ein Illinger Polizeisprecher meldet. Der Ermahnte fackelte nicht lang und schlug dem Kontrahenten mehrfach mit der Faust gegen den Kopf. Das Opfer begab sich ins Krankenhaus, um sich dort behandeln zu lassen. Gegen den 32-Jährigen wird jetzt wegen Körperverletzung ermittelt. Nach Angaben von Heiligabend ereignete sich der Zwischenfall bereits am Freitagnachmittag (22. Dezember 2017).