Musikverein Wiesbach wird 110 Jahre alt und lädt zum Neujahrskonzert

Neujahrskonzert am 27. Januar: : Musikverein „Harmonie“ lädt ein zum Neujahrskonzert

Vor 110 Jahren wurde der Musikverein Harmonie Wiesbach gegründet. Neujahrskonzert am 27. Januar.

Seit 110 Jahren begeistert der Musikverein „Harmonie“ Wiesbach seine Fans. Das Repertoire von Rock & Pop, Filmmusik, Musicals, klassischen Märschen und Polkas bis zu Werken der Sinfonischen Blasmusik bietet für jeden Geschmack etwas.

Jedes Jahr werden zwei Konzerte auf die Beine gestellt. Hierzu gehört einmal das Neujahrskonzert im Januar und das Herbstkonzert mit einem Festtag. Das Orchester besteht aus 37 aktiven Musikerinnen und Musikern. Besonders wichtig ist dem Verein die Förderung der Jugend. Wer sich bei der Wahl eines Instrumentes noch unsicher ist, kann in einer Probe vorbeikommen. Diese findet jeden Samstag von 17 bis 19 Uhr in der Eberbachschule Wiesbach statt. Am Sonntag, 27. Januar, 18 Uhr, lädt der Musikverein „Harmonie“ Wiesbach unter der Leitung von Carlo Welker zu seinem Neujahrskonzert in die Wiesbachhalle ein. Auch im 111. Jahr seines Bestehens hat das Orchester wieder einen besonderen Abend vorbereitet, an dem Tänze im Mittelpunkt der musikalischen Darbietung stehen werden. So findet sich beispielsweise das Motto „Ich hab getanzt heut‘ Nacht“ in einem Medley aus „My fair Lady“. Aber auch auf Klassiker wie den „Ungarischen Tanz“ von Johannes Brahms oder den „Can-Can“ von Jaques Offenbach haben die Wiesbacher einstudiert.

Karten im Friseursalon Hermann Prinz in Wiesbach und an der Abendkasse.

Mehr von Saarbrücker Zeitung