| 00:00 Uhr

Merchweiler braucht heute Abend eine Überraschung

Merchweiler/Hangard/Eppelborn. heb

Mit dem Heimspiel gegen den SV Auersmacher eröffnet der SV Merchweiler heute um 19 Uhr den dreigeteilten Wochenspieltag in der Fußball-Saarlandliga. Nach der 0:1-Heimniederlage des SVM gegen den SC Friedrichsthal am Samstag beträgt der Rückstand des Tabellen-Vorletzten auf einen sicheren Nichtabstiegsplatz schon sechs Punkte. Die Chancen des Aufsteigers auf den Klassenverbleib würden bei einer Heimniederlage gegen den Tabellenvierten weiter schwinden.

Die Sportvereinigung Hangard hat beim 0:1 zu Hause gegen den Tabellenzweiten SV Bübingen am Sonntag eine Überraschung nur knapp verpasst. Die Hangarder machten viel Druck, blieben aber glücklos. Am morgigen Mittwoch um 18.30 Uhr muss der abgeschlagene Letzte beim Tabellen-Zwölften FSV Hemmersdorf antreten, der sich in Sachen Klassenverbleib auch noch nicht in Sicherheit wähnen kann.

Als letzter der drei Kreisvereine muss der FV Eppelborn am Gründonnerstag um 19 Uhr beim VfL Primstal antreten. Mit dem 2:1-Heimsieg gegen den FSV Hemmersdorf am Freitagabend haben die Eppelborner ihren fünften Tabellenplatz vorerst gefestigt, nachdem alle Verfolger am Wochenende Federn gelassen haben. Dazu gehörte auch Primstal, die Nordsaarländer haben nach dem 2:2 bei der SG Saubach als Siebter schon vier Punkte Rückstand auf Eppelborn .