| 20:29 Uhr

Vernissage am 19. August
Magie der Farben im Bauernhaus bestaunen

Die ganze Vielfalt der bunten Farbwelt kommt in der Ausstellung „Magie der Farben“ der Lebacher Malgruppe im Bauernhaus in Habach zur Geldtung.
Die ganze Vielfalt der bunten Farbwelt kommt in der Ausstellung „Magie der Farben“ der Lebacher Malgruppe im Bauernhaus in Habach zur Geldtung. FOTO: dpa-tmn / Franziska Gabbert
Habach. Im Bauernhaus in Habach stellt eine Malgruppe ab 19. August ihre Werke aus. Die Besucher dürfen sich dabei auf einen bunten Stilmix freuen. red

Vom 19. August bis zum 23. September präsentiert eine Malgruppe der L‘école Monmartre aus Lebach unter dem Titel „Magie der Farben“ ihre Arbeiten im Bauernhaus Habach. „Bunt gemischt“ ist die Gruppe der Malschüler (neun Frauen, ein Mann) die mittwochvormittags in der L‘école Monmartre in Lebach die Magie der Farben auslebt, so eine Pressemitteilung.


Seit über zehn Jahren verbindet sie die Freude an der Malerei und mit Peter Edwin Schneider, Leiter der Malschule L‘école Monmartre, stand und steht ihnen stets ein kompetenter Lehrmeister und Ansprechpartner zur Seite. Da jeder von ihnen einen eigenen Malstil hat, unterstützen und inspirieren sie sich auch gegenseitig, und sie schwingen den Malpinsel oft und gerne zu rhythmischen Melodien aus dem Radio. Mit Acrylfarben bringen sie ihre Motive, die sowohl aus Vorlagen unterschiedlichster Art als auch der eignen Fantasie entstehen, auf die Leinwand. Manche Bilder erhalten durch die Spachteltechnik oder den
Shaper-Einsatz eine besondere Note und auch Materialien wie Sand, Kiesel, Kaffeesatz oder Baumrinde finden Verwendung. Zur Malgruppe gehören: Marietta Guinion, Ruth Großmann, Christine Jäckel, Helga Keller, Ellen Müller, Manfred Naujok, Angelika Priesnitz, Pia Weinard, Inge Wild und Jutta Tuchborn.

Die Vernissage findet am Sonntag, 19. August, um 15 Uhr statt. Die Öffnungszeiten sind sonntags von 15 bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung, Tel. (0 68 81) 96 26 28 oder 8 76 44. Am Sonntag, 9. September, ist die Ausstellung zum Tag des offenen Denkmals von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.