1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Macherbach: Nachtumzug und Rosenmontags-Wanderung

Fastnacht in Macherbach : Eine Wanderung an Rosenmontag

In Macherbach gibt es zusätzlich zum Nachtumzug an Fastnacht etwas Neues.

Bereits zum 15. Mal wird es in diesem Jahr am Fastnachtsfreitag den traditionellen Nachtumzug im kleinsten Ortsteil der Großgemeinde Eppelborn geben. Der Macherbacher Nachtumzug gehört seit dieser Zeit zu den festen Bestandteilen der Fastnacht im Illtal und lockt jedes Jahr mehr als 1000 Menschen in den beschaulichen 200 Einwohner Ort.

So haben sich auch für dieses Jahr wieder die „Stammmitfahrer“ angemeldet, wie beispielsweise die Musikerfreunde der Bubacher Dorfdudler, die befreundeten Karnevalsvereine der Großgemeinde, aber auch neue Gruppen aus dem ganzen Land, wie beispielsweise die Feuerwehr aus Heiligenwald haben ihr Kommen zugesagt, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt. Ganz bestimmt wird es auch dieses Jahr wieder einen Umzug mit mehr als 20 Gruppen und Wagen geben, der die einzige Straße in Macherbach durchfahren wird. Gestartet wird der Umzug gegen 18.30 Uhr ,und die Teilnehmer werden dann mit den Motivwagen den Ort mindestens einmal umrunden. Begrüßt wird jede teilnehmende Gruppe an der Macherbacher Narrhalla wo es anschließend auch Festzelt- und Hüttengaudi mit viel Stimmung und Musik gehen wird.

Um den Rosenmontag in der Großgemeinde mit zusätzlichem Leben zu erfüllen, wird es in diesem Jahr die erste Rosenmontagswanderung rund um Macherbach für alle Närrinnen, Narren und auch Nicht-Fastnachter geben. Gestartet wird gegen 10 Uhr am Festzelt am Plfug, von wo es zum zünftigen Lyonerfrühstück neben der St. Josef Kapelle geht. Anschließend geht es durch die Macherbacher Auen zum zweiten Päuschen, wo eine kleine Schnapsprobe zur Wegzehrung gereicht wird. So gestärkt geht es zurück zum Festzelt, in dem neben einem deftigen Faasendeintopf auch Faasendmusik auf die Wanderer wartet. Kosten: 15 Euro pro Person. Anmeldung unter Telefon (06881) 74 46 ist unbedingt erforderlich.