| 20:43 Uhr

Gegen Überschwemmungen
Macherbach erhält einen neuen Regenüberlauf

Macherbach. Am Ortseingang Macherbach wird in der Talaue ein neues Regenüberlaufbauwerk errichtet. Notwendig ist die Maßnahme, da der weiterführende parallel zum Macherbach und unterhalb der Weiheranlage verlaufende Hauptsammler überlastet ist, wie die Gemeinde Eppelborn mitteilt.

Durch den Neubau des Regenüberlaufes wird erreicht, dass dieser Kanal nicht erneuert werden muss.


Mit den Vorbereitungen für die Maßnahme wurde bereits im Mai dieses Jahres begonnen. Seit Anfang dieser Woche werden nun die Arbeiten mit der Herstellung der Baugrube für das Bauwerk und der Baustellenzufahrt ins Gelände fortgeführt. Anfang Juli ist dann die Montage des in Betonfertigteilbauweise konzipierten Bauwerks geplant. Anschließend erfolgen dann noch die Montage der technischen Ausrüstung innerhalb des Bauwerkes sowie die Kanalanbindungen an den bereits bestehenden Hauptsammler mit abschließender Wiederherstellung des Geländes.

Die Bauarbeiten werden bis September 2018 andauern. Da die Arbeiten überwiegend außerhalb öffentlicher Flächen stattfinden,  sei nicht mit größeren Beeinträchtigungen zu rechnen, so die Mitteilung weiter. Lediglich bei der Anlieferungen des Fertigteilbauwerkes und den damit verbundenen Kraneinsätzen ist mit geringfügigen Einschränkungen kurzer Dauer zu rechnen. Über die Verkehrsführung während dieser Arbeiten werden die Anwohner separat informiert.