| 19:14 Uhr

Lurçat-Ausstellung mit Eppelborner Beteiligung in Halle

Eppelborn. Nach der erfolgreichen Präsentation von 70 Lithographien im südfranzösischen Saint-Jean-Lespinasse findet in Halle gerade die zweite große Lurçat-Ausstellung mit Eppelborner Beteiligung in diesem Jubiläumsjahr statt. red

Anlass für die Ausstellung ist neben dem 50. Todesjahr von Jean Lurçat das 25-jährige Bestehen des Kunstvereins Talstraße, in dessen Räumen die saarländischen Leihgaben derzeit zu sehen sind.



Bis zum 20. November sind in der Kunsthalle Talstraße die rund 50 Lithographien, Gouachen, Ölgemälde und Tapisserien zu sehen - allesamt Leihgaben vornehmlich des Eppelborner Jean-Lurçat-Museums, aber auch der Levo-Bank, des Landkreises Neunkirchen und aus Privatbesitz.

Zudem hat der Kunstverein einen festgebundenen Katalog mit 104 Seiten, 55 Farbabbildungen und vielen Informationen anlässlich der Ausstellung herausgegeben, der zum Preis von 19,90 Euro auch im Eppelborner Jean-Lurçat-Museum erworben werden kann. Dort sind wegen der Ausleihe nach Halle zurzeit die "Compagnons de route", die Weggefährten zu Gast, darunter sehr namhafte, aber weniger bekannte französische Künstler. Nähere Informationen hierzu sind im Internet unter www.jean-lurcat.de zu finden oder auf der Facebook-Seite des Jean-Lurçat-Museums Eppelborn.