Lasterfahrer schwer verletzt

Durch die Dachluke seines Fahrzeugs ist am Montagmorgen ein schwer verletzter Lkw-Fahrer gerettet worden.

Auf der L 299 bei Mangelhausen war ein 39-jähriger Autofahrer um kurz nach 8 Uhr aus Richtung Uchtelfangen unterwegs, als ihm vor dem Ortseingang Mangelhausen ein Lkw entgegenkam. Die Fahrzeuge kollidierten, der Pkw wurde an der Seite getroffen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der mit Holz beladene Lkw schleuderte weiter in der Kurve und landete, auf der Beifahrerseite liegend, im Straßengraben. Die Feuerwehr war mit rund 30 Mann im Einsatz und rettete den Lasterfahrer durch eine Dachluke. Er wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Nach Polizeiangaben ist noch unklar, wer den Unfall verursacht hat. Die Strecke war für mehrere Stunden gesperrt.