| 00:00 Uhr

Krauß rettet Hertha Wiesbach einen Punkt in Wirges

Wirges. Torjäger Matthias Krauß hat dem FC Hertha Wiesbach am Samstag in der Fußball-Oberliga in letzter Minute einen Punkt gerettet. Bei der Spvgg. Wirges traf er in der Nachspielzeit zum 1:1 (0:0)-Endstand. mire

Wiesbach war im Westerwald vor etwa 280 Zuschauern zu Beginn die stärkere Mannschaft, versäumte es aber trotz guter Chancen, seine Überlegenheit in Tore umzumünzen.

Im zweiten Durchgang verlief die Partie ausgeglichener. Engin Yalcin (51. Minute) und Michael Miessemer (71.) vergaben weitere Chancen, auf der anderen Seite parierte Hertha-Torwart René Paul eine Wirgeser Großchance glänzend (61.). Als alles auf ein 0:0 herauslief, brachte Lukas Haubrich Wirges per Freistoß (84.) in Führung. Doch nach einem Eckball gelang Krauß mit einem Schuss aus 20 Metern in den Winkel das 1:1. Hertha-Trainer Heiko Wilhelm sagte: "Zur Pause hätten wir längst in Führung liegen können. So wie das Spiel in der Schlussphase dann gelaufen ist, müssen wir mit dem Punkt aber zufrieden sein.