1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Konzert mit dem Akkordeonduo Nino Deda und Marina Vigel im Schloss Buseck

Akkordeonmusik im Schloss Buseck: : Eine musikalische Romanze

Das Akkordeon-Duo Nino Deda und Marina Vigel kommt ins Schloss Buseck.

Das Akkordeon-Duo mit dem Neunkircher Musiker und Komponisten Nino Deda und Marina Vigel präsentiert sein neues Programm „Ein Abend an der Seine – Eine musikalische Romanze“ am Freitag, 8. Februar, um 20 Uhr im Kultursaal von Schloss Buseck in Bubach-Calmesweiler. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreicher Konzertabend, verspricht die Gemeinde Eppelborn als Veranstalterin.

Mal beschwingt mit leichten französischen Musetten und Walzern, mal intensiv mit Tangos oder leidenschaftlichen Chansons entführen die beiden Künstler ihre Zuhörer in das nächtliche Paris und erzählen mit ihren Stücken die Geschichte von Juliette und Claude, die sich eines Abends an der Seine begegnen. Mit neu arrangierten Klassikern, wie „Sous le ciel de Paris“ oder „Non, je ne regrette rien“ von Edith Piaf oder „La Noyée“ von Yann Tiersen, weniger bekannten Fundstücken und speziell für dieses Programm geschriebenen Eigenkompositionen wie den „Paris Impressionen“ malen musikalisch Nino Deda und Marina Vigel das französische Flair der Straßenszenen, denen das Paar auf seinem Streifzug begegnet. Wer wissen möchte, wie die kleine Romanze endet, ist herzlich eingeladen, den beiden bei dem Konzert im Schloss Buseck zu lauschen

Der Eintritt zu der Veranstaltung kostet neun Euro, ermäßigt sieben Euro. Wegen der begrenzten Zuschauerzahl wird empfohlen die Eintrittskarten bereits im Vorverkauf zu erwerben, so empfiehlt die Gemeinde.

Vorverkauf: Rathaus Eppelborn, Bürgerinformation, Telefon (06881) 96 91 00 und Schloss Buseck, Kulturamt, Telefon (06881) 96 26 28