Kirmes Wiesbach So macht ein Crash richtig viel Spaß

Wiesbach · Autoscooter und Autoflieger zogen die jungen Kirmesgäste an. Aber auch die Großen hatten unterhaltsame Stunden auf der Wiesbacher Kirmes.

 Riesenspaß auf dem Kinderscooter hatte Paul – erst zweieinhalb Jahre alt. Er schaffte es gerade mal mit den Füßen bis ans Gaspedal und drehte unendliche Runden wie ein routinierter Autoscooter-Fahrer

Riesenspaß auf dem Kinderscooter hatte Paul – erst zweieinhalb Jahre alt. Er schaffte es gerade mal mit den Füßen bis ans Gaspedal und drehte unendliche Runden wie ein routinierter Autoscooter-Fahrer

Foto: Boewen-Dörr

Zwei zaghafte Schläge von Rosenkönigin Kristina I. aus dem Hause Kuhn mit dem Hammer Richtung Bierfass und schon sprudelte der beliebte Gerstensaft. Gleichzeitig war dies der Startschuss für die Kirmeseröffnung auf dem Outreauplatz, zumindest für die Kinder. Denn sie warteten bereits sehnsüchtig auf die Signale zur freien Fahrt auf den Fahrgeschäften. Immerhin zwanzig Minuten durften sie umsonst ihre Runden drehen.