| 20:01 Uhr

Jean-Lurçat-Museum
Jean-Lurçat-Museum feiert Museumsfest am Freitag

Das Jean-Lurcat-Museum feiert sein Museumsfest. Neben dem Kunstgenuss werden auch Führungen angeboten.
Das Jean-Lurcat-Museum feiert sein Museumsfest. Neben dem Kunstgenuss werden auch Führungen angeboten. FOTO: Jean Lurcat Museum
Eppelborn. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

() Am Freitag, 8. September, feiert das Jean-Lurçat-Museum ab 12 Uhr in und hinter der ehemaligen Mädchenberufsschule Eppelborn sein Museumsfest. Traditionell findet dieses am Tag der Gründung statt, der sich nun schon zum 15. Mal jährt. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt, so gibt es mittags Eintopf „Eppelborner Allerlei“, hiernach selbstgebackene Leckereien zum Kaffee und abends Käse und Paté. Während des Fests ist der Eintritt ins Museum frei – eine gute Gelegenheit für alle, die mit dem Werk des französischen Künstlers Jean Lurçat (1892 – 1966) Bekanntschaft schließen oder die beeindruckenden Keramiken, Wandteppiche, Gouachen, Ölbilder und Lithographien aus den verschiedensten Schaffensperioden einmal ausgiebig betrachten möchten. Interessierte können sich gerne jeweils zur vollen Stunde durch die umfangreiche Sammlung führen lassen. Um 19.30 Uhr gibt es zudem eine besondere Führung zu den „verborgenen Schätzen“ des Museums. Das Jean-Lurçat-Museum ist ausgeschildert und befindet sich gleich unterhalb des Eppelborner Friedhofs in der Straße Auf der Hohl.


Nähere Informationen sowie eine ausführliche Anfahrtsbeschreibung gibt es im Internet unter www.jean-lurcat.de oder auf facebook.