1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

In Eppelborn: Neue Appartements für Menschen mit Handicap

Gemeinde Eppelborn : Neue Wohnungen für Menschen mit Handicap

Eigentlich, so heißt es in der Pressemitteilung des Paritätischen Wohlfahrtverbandes, sollte es am Donnerstag vergangener Woche eine große Eröffnungsveranstaltung geben. Denn das Bauprojekt einer Tagespflege sowie die Erweitung des Angebotes für selbstbestimmtes Leben ist abgeschlossen.

Doch auch dies lässt Corona erst einmal nicht zu.

Zu den ursprünglichen 33 Appartements für Senioren und Menschen mit Handicap des Wohnprojektes „Am alten Kino“, kamen nach der Erweiterung des Komplexes im Zentrum Eppelborns zwölf zusätzliche Wohneinheiten dazu.

Mit der Aufstockung der zusätzlichen Wohnungen über zwei Etagen können zukünftig nicht nur vielen Menschen mit Handicap und Betreuungsbedarf neue Wohnperspektiven angeboten werden, sondern durch die Einrichtung einer Tagespflege können nun auch 15 pflegebedürftige Gäste versorgt werden. Aufgrund der Ergänzung der Tagespflege ist in der Gemeinde ein komplementäres Versorgungssystem entstanden, heißt es weiter.

Diese gemeindeintegrierte Wohnform ermöglicht den Mietern bei Bedarf auf die ambulanten Hilfen in den Bereichen Beratung, Begleitung, Assistenz, Pflege und Hauswirtschaft zurückzugreifen.

Nach einer Bauzeit von 17 Monaten konnten bereits zehn der barrierefreien Wohnungen an die neuen Mieter mit Betreuungsbedarf übergeben werden. Die Wohneinheiten sind zwischen 40 und 62 Quadratmeter groß und die geplanten Baukosten lagen bei 1,7 Millionen Euro. Von den 15 Tagespflegeplätzen fördert der Landkreis Neunkirchen elf bedarfsgerechte Plätze. Aufgrund der aktuellen Pandemielage wird die Tagespflege voraussichtlich erst zum 1. Januar kommenden Jahres eröffnen.