Illtaler Zebras möchten bei den Hornissen nicht mehr gestochen werden

Illtaler Zebras möchten bei den Hornissen nicht mehr gestochen werden

Der Ludwigshafener Stadtteil Mundenheim mit seinen 3000 Einwohnern ist eher unbekannt. An diesem Samstagabend ist er aber sicherlich eine Reise wert - zumindest für Handballfans. Die Vereinigten Turnervereine (VTV) Mundenheim empfangen die Handballfreunde Illtal zum drittletzten Spieltag vor der Winterpause der RPS-Oberliga.

Es ist ein brisantes Spitzenspiel, das da um 19.45 Uhr am Adlerdamm angepfiffen wird. Die HFI reisen als Tabellenzweiter (20:6 Punkte) zum Tabellendritten (19:5 Punkte).

Es geht also um die Bequemlichkeit der Winterquartiere. Dabei sieht es statistisch gesehen für die Illtaler Zebras bei den Mundenheimer Hornissen nicht gut aus. Die letzten vier Jahre setzte es für die Zebras stets eine Niederlage: 24:29, 24:28, 28:35 und ein ganz schmerzhafter Stich im März 2012 mit 26:41.