Illtaler machen den Durchmarsch perfekt

Illtaler machen den Durchmarsch perfekt

Mit dem 26:10-Erfolg gegen die WKG Metternich-Rübenach am Samstag vor einer Woche in Humes hatte die RKG Illtal die Meisterschaft in der Ringer-Oberliga Südwest schon drei Wochen vor Saisonende perfekt gemacht.

Und auch am Samstag siegte die RKG beim AC Thaleischweiler mit 24:9. Der Kampf in der Pfalz, das Derby am 6. Dezember zu Hause in Humes gegen die KG Hüttigweiler-Schiffweiler (19.30 Uhr) und zum Saisonende am 13. Dezember bei der WKG Nackenheim-Laubenheim haben nur noch statistischen Wert.

Uwe Kunz, langjähriger Trainer des KSV Eppelborn und nun Vorsitzender des Vereins, zieht Bilanz: "Da wir uns mit der Meisterschaft für die Regionalliga qualifiziert haben, werden wir auch aufsteigen. Es erfüllt uns mit Stolz, dass unsere Mannschaft bereits in der Landesliga souverän aufgetreten war und nun auch in der Oberliga alle Konkurrenten hinter sich gelassen hat." Im Anschluss an den letzten Heimkampf der Saison am kommenden Samstag gegen die KG Hüttigweiler-Schiffweiler will die RKG in der Schulsporthalle Humes mit ihren Fans ausgiebig feiern. Dabei hat der Nikolaus für die jüngsten Besucher Überraschungen parat.

Bei aller Freude über den glatten Durchmarsch von der Landesliga in die dritthöchste deutsche Liga vergisst Kunz nicht, auf das wesentlich höhere Niveau der Regionalliga hinzuweisen. "Wenn wir weiterhin eine gute Klinge schlagen wollen, müssen wir unsere Mannschaft verstärken", sagt er.

Mehr von Saarbrücker Zeitung