1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Hund fällt im Wald kleinen Terrier und dessen Halterin an

Hund fällt im Wald kleinen Terrier und dessen Halterin an

Auf einem Waldweg in der Verlängerung der Straße "In der Panz" ist es am Freitag gegen 15.10 Uhr zu einem Vorfall mit einem größeren, freilaufenden Hund gekommen. Dieser griff einen von seiner 57-jährigen Besitzerin an der Leine geführten kleinen Cairn-Terrier an, verbiss sich in dessen Genick und schleuderte das Tier durch die Luft.

Als sein Frauchen ihm zu Hilfe kam, biss der große Hund der Frau in den Oberschenkel. Das kleine Tier wurde schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, konnte kurz darauf der 70-jährige Hundeführer des freilaufenden Hundes diesen entfernen. Der Mann hatte sich in der Nähe aufgehalten. Die verletzte Frau musste von Sanitätern versorgt werden. Gegen den Hundehalter des aggressiven Tieres wird von der Polizei ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.