HFI möchten mit Konzentration Fehler des Vorjahres vermeiden

HFI möchten mit Konzentration Fehler des Vorjahres vermeiden

Wenn es eine Pflicht zum Siegen gibt, dann an diesem Sonntag ab 17.30 Uhr für die Handballfreunde Illtal. Die HFI reisen am vierletzten Spieltag als Oberliga-Zweiter zur HSG Eckbachtal. Dort, an der A6 zwischen Grünstadt und Frankenthal, holten sich die Gegner die Punkte fast im Vorbeifahren ab.

Der Letzte (3:49 Punkte) steht seit Langem als Absteiger fest. HFI-Trainer Steffen Ecker warnt aber: "Die Situation ist ähnlich wie im letzten Jahr. Mit einem Sieg hätten wir am 1. Mai das Endspiel gegen den Tabellenführer in eigener Halle. Diesmal sollten wir schon im Vorfeld mit hoher Konzentration und viel Selbstvertrauen in die eigene Stärke antreten." Denn letzte Saison hielten die HFI beim 31:33 beim abgeschlagenen TV Nieder-Olm dem Druck nicht stand.