1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

HF Illtal müssen „vom hohen Ross runterkommen“

HF Illtal müssen „vom hohen Ross runterkommen“

In der Handball-Oberliga steht an diesem Wochenende der zwölfte Spieltag an. Mit 16:6 Punkten sind aktuell vier Teams an der Tabellenspitze. Dazu gehören auch die Handballfreunde Illtal. Die HFI haben dabei die meisten Siege auf dem Konto (acht).

An diesem Samstag geht die Reise nun um 18 Uhr an den Rhein zum HV Vallendar . Der steht mit nur drei Saisonsiegen auf Platz zwölf. Auf dem Papier ist die Favoritenrolle klar verteilt.

Dennoch tritt HFI-Trainer Steffen Ecker auf die Euphoriebremse: "Unser Anspruch muss realistisch bleiben. Wir haben eine Mannschaft mit sehr jungen Spielern, denen man auch mal ein schlechteres Spiel zugestehen kann. Wir müssen von dem hohen Ross runter kommen, dass wir jeden Gegner beherrschen. Das ist uns natürlich zu Hause bisher gut gelungen, aber das wird nicht in jedem Spiel so sein."

Auswärts haben die HFI drei ihrer bisher fünf Saisonspiele verloren. HFI-Vize Erich Hinsberger glaubt aber auch: "Vallendar ist nicht mehr so stark. Früher standen die wie Kleiderschränke."