1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

HF Illtal: Dominanter Sieg und ein emotionaler Abschied

Handball : HF Illtal: Ein Sieg und ein emotionaler Abschied

Auf überzeugende Art und Weise haben die Handballfreunde Illtal sich für ihre 27:29-Niederlage im Hinspiel revanchiert und Platz 3 in der RPS-Oberliga durch ein 35:26 gegen den TV Offenbach erobert.

Beim 1:0, das Christoph Holz über die 2. Welle erzielte, schnappten sich die Saarländer in der Queichtalhalle in Offenbach vor knapp 200 Zuschauern die Führung. Ausgleichen konnte Offenbach in den restlichen 58 Minuten und 39 Sekunden nicht mehr. Über 10:9, 21:14 und 29:22 ließen sich die Handballfreunde nicht mehr von ihrem 17. Saisonsieg abbringen. „Das Wurftraining war diese Woche ein großes Thema. Das haben Christoph, Marcel Becker und Philipp Kockler stark umgesetzt. Und Patrick Bach am Kreis hat wirklich eine sehr starke Leistung gezeigt“, äußerte sich Trainer Steffen Ecker zufrieden.

Gleichzeitig hieß das Auswärtsspiel Abschied nehmen. Robin Näckel wird ein Auslandssemester in Schweden beginnen und hat in Offenbach sein letztes Saisonspiel bestritten. Er kehrt erst im Sommer zurück. Ecker: „Das war für uns eine große Motivation, dass wir einen schönen Abschied bereiten wollten. Robin und ich haben ein super Verhältnis und für uns war es das letzte Spiel überhaupt. Das war am Ende von dem Emotionen her eine sehr, sehr schöne Geschichte.“ Ecker wird die Handballfreunde Illtal im Sommer verlassen. Er wird neuer Trainer beim Drittligisten TuS 04 Dansenberg.

Tore für die HF Illtal: Sebastian Hoffmann (5/3), Christoph Holz (5), Max Mees (5/1), Tobias Alt (4), Patrick Bach (4), Marcel Becker (4), Philipp Kockler (3), Pascal Meisberger (3), Marvin Mebus (1), Oliver Zeitz (1)