HF Illtal: „Daniel ist an Tagen wie heute eine richtige Marke“

HF Illtal: „Daniel ist an Tagen wie heute eine richtige Marke“

Mit dem achten Sieg in Folge haben die Handballfreunde Illtal am Sonntag ihren zweiten Tabellenplatz in der Oberliga gefestigt. Bei der HSG Rhein-Nahe Bingen siegten die Zebras vor rund 200 Zuschauern mit 28:23 (14:9).

"Ich bin sehr zufrieden, vor allem mit der Abwehrleistung", freute sich HFI-Trainer Steffen Ecker. Torhüter Daniel Schlingmann wurde von HFI-Vizepräsident Erich Hinsberger sogar mit einem Sonderlob bedacht: "Daniel ist an Tagen wie heute eine richtige Marke." Die nur neun Gegentore in den ersten 30 Minuten sprechen eine deutliche Sprache.

Christoph Holz war mit zehn Treffern der Taktgeber des Tages. Nachwuchskraft Jonas Guther, der den verletzten Routinier Oliver Zeitz ersetze, fiel positiv auf und warf drei Tore. Nach der Halbzeit (14:9) zogen die HFI auf 18:9 davon. Zehn Minuten vor dem Ende stand es 21:13. Mit 30:6 Punkten sind die Zebras weiter punktgleich mit Tabellenführer TSG Haßloch.

Die Tore für die HF Illtal : Christoph Holz 10, Sebastian Hoffmann 5, Sven-Malte Hoffmann 5/1, Jonas Guther 3, Philipp Michel 2, Niklas Kiefer 2, Pascal Meisberger 1.

Mehr von Saarbrücker Zeitung