| 20:30 Uhr

Heimatwettbewerb bei MSC Eppelborn
Heimatwettbewerb des MSC

Eppelborn. Zum elften Mal ruft der MSC Eppelborn zu seinem Heimatwettbewerb. Für die steigende Anzahl der Teilnehmer gäbe es interessante Ziele, so der Verein. Unter dem Thema „Das Illtaler Land“ sind in diesem Jahr  Anfahrpunkte Urexweiler, Alsweiler, Marpingen, Dirmingen und traditionell ein Suchpunkt in Eppelborn. Entlang der Ill haben die Organisatoren Punkte ausgesucht, die dem Besucher Architektur und Zeitgeschichte nahe bringen. So zum Beispiel die Marienkapelle im Härtelwald in Marpingen, hier soll 1876 mitten im Kulturkampf drei Kindern die Muttergottes erschienen sein. 1999 wurde Marpingen durch die Aussage zweier Frauen, die Erscheinung werde sich wiederholen, zum Treffpunkt Tausender Pilger. Es müssen zwölf Objekte gesucht und zu diesen jeweils zwei Fragen beantwortet werden. Als Hilfestellung dienen Fotos und eine Wegbeschreibung.

Der elfte Heimatwettbewerb läuft bis 15. Oktober. Für Interessierte sind Infos und Unterlagen beim Vorsitzenden des MSC, Frank Heinrich, Tel. (0 68 06) 8 25 23, E-Mail: info@msc-eppelborn.de erhältlich.