Handball-Oberliga Wenn die Kräfte schwinden

Eppelborn · Die HF Illtal mussten in der Handball-Oberliga am Wochenende zweimal ran. Die erste Partie des Doppelspieltags gewannen sie beim TV Mülheim mit 28:27, die zweite verloren sie gegen den TV Offenbach mit 30:37. Die Auslosung im Saarlandpokal ergab, dass die HF im Viertelfinale auf Ligakonkurrent VTZ Saarpfalz treffen.

 Johannes Zeyer von den HF Illtal wirft auf das Tor des TV Offenbach. Er erzielte drei Treffer, verlor die Partie mit seiner Mannschaft aber mit 30:37.  
  Foto: Steven Mohr/FNS

Johannes Zeyer von den HF Illtal wirft auf das Tor des TV Offenbach. Er erzielte drei Treffer, verlor die Partie mit seiner Mannschaft aber mit 30:37.  Foto: Steven Mohr/FNS

Foto: Mohr/FNS

Handball-Oberligist HF Illtal hat einen kräftezehrenden Doppelspieltag hinter sich. Nach dem hart erkämpften 28:27-Erfolg am Samstag beim TV Mülheim mussten die Saarländer 23 Stunden später zu Hause in der Eppelborner Hellberghalle gegen den TV Offenbach ran – und kassierten eine 30:37-Niederlage.