| 00:00 Uhr

Gemeinderat spricht über Sanierungen und Internet-Portal

Eppelborn. Der Eppelborner Gemeinderat hat sich bei seiner jüngsten Sitzung (die SZ berichtete) auf Antrag der SPD-Fraktion auch mit der Erstellung eines energetischen Sanierungs- und Renovierungskonzeptes für den Bereich der Grundschule mit Feuerwehrgerätehaus und Borrwieshalle im Ortsteil Dirmingen beschäftigt (die SZ berichtete bereits ausführlich). Solveig Lenz-Engel

Wie Ortsvorsteher Manfred Klein (SPD ) im Antrag ausführt, sind die Gebäude zum Teil schon mehr als 50 Jahre alt. Die Ausstattung (Fußboden, Wände und so weiter) müsste dringend renoviert beziehungsweise erneuert werden. Einige Klassenräume bräuchten einen Sonnenschutz. Außerdem benötige die sehr gut angenommene Nachmittagsbetreuung mehr Platz. Die Eppelborner Gemeindeverwaltung erhielt vom Rat einstimmig den Auftrag, das entsprechende Gutachten zu erstellen.

Die zweiköpfige Grüne-/Piraten-Fraktion erhielt auf ihre Anfrage zum von der Gemeinde initiierten Internet-Portal für Gewerbetreibende die Auskunft, dass ein externer Dienstleister die Plattform wegen des großen Arbeitsaufwands betreuen müsse. "Das kann die Verwaltung nicht leisten", so Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset (SPD ). Das Internet-Portal für Gewerbetreibende ist als virtueller Marktplatz gedacht, in dem Handel und Dienstleister sich präsentieren und Angebote machen können. Müller-Closset kündigte eine öffentliche Informations-Veranstaltung zu dem Thema an.