Gedenken an das Leiden Christi

Rund 100 Schauspieler werden bei den Aufführungen der Passion mitwirken. Seit rund einem halben Jahr wird unter der Regie von Christoph Morbe intensiv geprobt. Premiere haben die Passionsspiele am Samstag, 5. März.

Ein Höhepunkt im Terminkalender des Theatervereins Bubach sind seit 1993 die aufwändigen Aufführungen der Passionsspiele in der Hirschberghalle. Nun ist es wieder so weit. Insgesamt zehn Aufführungen sind geplant. Nach Angaben von Werner Huppert vom Theaterverein begannen die organisatorischen Vorbereitungen für die "Passion" bereits vor rund einem Jahr, und seit September 2015 werde bereits intensiv geprobt. Auch der Bühnenaufbau und die Kostüme der rund 100 Schauspielerinnen und Schauspieler nehmen bereits konkrete Formen an.
Einzelne Szenen ausarbeiten

Zurzeit arbeiten Regisseur Christoph Morbe und sein vielköpfiges Team, das nicht nur aus den Darstellern besteht, sondern auch die Verantwortlichen für die komplexe Bühnentechnik mit einbezieht, an der Ausarbeitung der einzelnen Szenen. Morbe hat alles im Griff. Er gilt als strenger Hüter des Skripts, aber alle Beteiligten vertrauen seiner Kompetenz, die er schon in vielen anderen Inszenierungen unter Beweis gestellt hat.

Die "Passion" beschreibt die Geschichte vom Leiden Christi bis zu seiner Kreuzigung über eine Spieldauer von rund zwei Stunden. Die Saarbrücker Zeitung war bei einer Probe dabei. Christoph Morbe treibt die Schauspieler zum konzentrierten Arbeiten an, korrigiert wenn notwendig, verlangt zum Beispiel "mehr Emotion" von seinen Leuten und unterbricht, wenn etwas nicht nach Plan läuft. Unterstützt wird die "Passion" vom Vokalkreis Wiesbach unter der Leitung von Thomas Bost.

Zum Thema:

Auf einen Blick Termine: 5., 6., 11., 12. 13., 19., 20., 24., 25. und 26. März in der Hirschberghalle, Bubach-Calmesweiler. Die Aufführungen beginnen jeweils um 20 Uhr, am Karsamstag um 19 Uhr. Erwachsene zahlen 16 Euro, Kinder sieben Euro. Weitere Informationen findet man im Internet auf der Webseite des Vereins, www.theaterverein-bubach.de eng