| 00:00 Uhr

Frühe Werke bereichern das Jean-Lurçat-Museum in Eppelborn

Eppelborn. . Die Jean-Lurçat-Gesellschaft bietet einen Vortrag von Dechant Matthias Marx zu den Gemälden aus den 1930er Jahren und Grafiken von Jean Lurçat am Mittwoch, 4. Februar, 19.30 Uhr, findet im Lurçat-Museum, Auf der Hohl in Eppelborn , an. bea

Das Jean-Lurçat-Museum startet mit einer neuen Hängung in das Jahr 2015. Im großen Saal, gleich neben dem Eingang, werden ab Ende Januar rund 30 Gemälde aus den 1930er Jahren und Grafiken zu sehen sein. Diesen vergleichsweise frühen Werken widmet Dechant Mathhias Marx auch seinen Vortrag. Der Eintritt ins Museum ist hierzu frei. Im Anschluss bleibt genügend Zeit, um alle Exponate des Museums ausgiebig zu betrachten.

Außerhalb des Vortrages können die Werke des Künstlers immer sonntags und mittwochs zwischen 14.30 und 18 Uhr besichtigt werden.

Infos zum Museum: Internetseite der Jean-Lurçat-Gesellschaft www.jean-lurcat.de oder auf facebook. Telefonische Auskunft: Kulturamt der Gemeinde, Tel. (0 68 81) 96 26 28.