1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Fröhlicher Irish Folk erklingt im Park

Fröhlicher Irish Folk erklingt im Park

Der Sommer am Schloss Buseck stand in diesem Jahr wieder zwei Tage ganz im Zeichen der handgemachten Musik. Die Gruppe Apo spielte am Samstagabend Irish Folk, Sunflower gaben später am gleichen Abend Hits zum Besten.

Wenn Musik eine bestimmte Umgebung braucht, um zu wirken, dann sind es bei Irish Folk sicher grüne Wiesen, Bäume und vielleicht noch ein Gewässer. Es passte also optimal, als die Gruppe Apo am Samstagabend im Park von Schloss Buseck in Bubach-Calmesweiler Akkordeon, Gitarre, Tin Whistle und Mandola erklingen ließ. Fröhliche Rhythmen und Texte in original Irish Slang tönten über den Platz.

Dass der Sommer am Schloss Buseck jedoch nicht bei irischem Regenwetter, sondern hochsommerlichen Temperaturen stattfand, freute vor allem den Musikverein Bubach-Calmesweiler, der das zweitägige Musikfest seit 1996 zusammen mit der Gemeinde veranstaltet. "So viele Besucher hatten wir schon ewig nicht mehr", so der Vorsitzende Michael Zawar. Außer der Musik sei es auch der Platz, der die Leute anziehe. "Er hat einfach Atmosphäre." Die Bankreihen vor der Bühne und in den Zelten waren bald voll besetzt. Auch Janine und Nadine Jung suchten sich ein Plätzchen und orderten Getränke. "Wir wohnen in Bubach. Wenn am Schloss etwas Schönes ist, schlendern wir gerade hin." Heute Abend hatte sie vor allem der Irish Folk angelockt.

Was die meisten Besucher nicht wussten: Apo sind eine der vermutlich sehr wenigen Bands, die zum Irish Folk gezwungen wurden. "1986, als Peter Nilles und ich zusammen amerikanische Folk-Musik machten, sollten wir bei einem Rockkonzert als Vorband auftreten. Auf den Plakaten lasen wir, dass wir Irish Folk machen würden", erzählte Andreas Federkeil. Binnen fünf Tagen besorgten sie sich Noten und stellten ein neues Programm auf die Beine. Dann ließ die irische Musik sie nicht mehr los.

Später am Abend betraten Sunflower die Bühne. Der Macherbacher Ortsvorsteher Jürgen Nürnberger war sowohl mit dieser als auch mit einer früheren Formation schon so oft beim Sommer am Schloss Buseck dabei, dass er fast dazu gehört. "Es macht einfach super viel Spaß hier. Tolle Location, tolles Publikum und der Verein macht das großartig." Ein buntes Programm mit Hits aus den 60er Jahren bis zu den aktuellen Charts präsentierten Nürnberger, Sängerin Nadine Baumgärtner und Werner Hell. Und weil Freunde aus der Partnergemeinde Outreau sich zum Mitfeiern eingefunden hatten, spielten Sunflower eigens noch ein paar französische Lieder.

Am Sonntag gab es dann Kinderunterhaltung und natürlich nochmal ganz viel Musik.