| 20:41 Uhr

Laufsport
Frank Wiegand gewinnt Sechs-Stunden-Lauf

Illingen/Saarbrücken . Sechst Stunden im Kreis laufen hört sich zunächst einmal wenig spannend an. Nicht nur die Teilnehmer des Sechs-Stunden-Laufs sehen das komplett anders. Von Volker Ammann

Bei idealen Wetterbedingungen fiel am vergangenen Samstag um Punkt 9 Uhr in der „Ferraro-Group-Arena“ in Illingen der Startschuss zum zweiten Sechs-Stunden-Lauf der LLG Wustweiler. Die 61 Teilnehmer hatten ein Ziel: Möglichst viele Kilometer in sechs Stunden zu bewältigen.  Gesamtsieger bei den Herren wurde  Frank Wiegand mit einer Rekord-Rundenzahl von 195 und 78,07 Kilometern. Wiegand ist durch seinen Lauf von Sylt auf die Zugspitze mit 1300 Kilometer in 19 Tagen bundesweit bekannt. Bei den Damen siegte Sandra Fuchs aus Ottweiler mit 168 Runden und 67,30 Kilometern.


Zwei der Teilnehmer hatten bereits vor dem Start eine lange Strecke hinter sich: Der Argentinier Gustavo Pignataro kam aus Buenos Aires angereist und musste direkt nach der Siegerehrung zurück zum Flughafen und die An Hang aus Peking nutzte ihren Urlaub in Deutschland, um an dem Lauf teilzunehmen. Sie war die jüngste Teilnehmerin und belegte den zweiten Platz bei den Damen.

Der mit 80 Jahren älteste Teilnehmer, Franz Feller vom LTF Marpingen brachte es auf 84 Runden und 33,81 Kilometern. „Ich laufe jeden Tag 20 Kilometer und ernähre mich gesund,“ erklärt Feller seine Fitness. Der mit 76 Jahren nur wenig jüngere Werner Mootz vom LTF Köllertal lief sogar 119 Runden mit 47,84 Kilometern.



Prominenteste Läuferin bei den Damen und gleichzeitig älteste mit 78 Jahren war Ursula Dinges vom VSV 77 Frankfurt am Main. Sie lief in Illingen 96 Runden mit 38,53 Kilometern. Dinges ist in ihrer Altersklasse Weltrekordinhaberin über verschiedene Ultra-Distanzen. Im Anschluss an den Lauf nahm Heinz Schuh, Vorsitzender der LLG Wustweiler, die Siegerehrung vor. Schuh bedankte sich beim SV Kerpen-Illingen für die Nutzung des Stadions. Die Anlage erfüllt die Anforderungen des Internationalen Verbands für Ultraläufer (IAU) für offiziell anerkannte Wettkämpfe.

Die Ergebnislisten des Sechs-Stunden-Laufs sind unter www.llgwustweiler.de einsehbar.