1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Feuerwehr holt einen qualmenden Topf aus der Wohnung

Feuerwehr holt einen qualmenden Topf aus der Wohnung

Rauchmelder und aufmerksame Nachbarn haben am Sonntagmorgen einen größeren Schaden in der Straße Zum Hirschberg verhindert. Nachbarn waren auf das Piepen der Rauchmelder aufmerksam geworden und hatten die Feuerwehr gerufen.

Die Einsatzkräfte stellten durch die Fensterscheiben Rauch fest. Die Anwohnerin, eine ältere Dame, hatte das Haus am Morgen verlassen und war nicht zu Hause.

Durch ein Fenster im hinteren Bereich des Gebäudes verschafften sich die Retter deshalb mit Gewalt Zugang zur Wohnung. In der Küche entdeckten sie schnell den Grund für den Rauch: Ein auf dem eingeschalteten Herd vergessener Topf mit einem Spülschwamm hatte gekokelt und die installierten Rauchmelder ausgelöst. Unter Atemschutz brachten die Einsatzkräfte den "Übeltäter" ins Freie.

Nach dem Belüften der Wohnräume mit einem Überdrucklüfter konnte die Einsatzstelle wieder an die mittlerweile eingetroffene Eigentümerin übergeben werden. Dank der aufmerksamen Nachbarn und den installierten Rauchmeldern wurde ein offener Brand und somit ein größerer Schaden verhindert, teilte die Feuerwehr Eppelborn gestern mit.