| 00:00 Uhr

Experten erläutern Zentrenkonzept für Eppelborn

Eppelborn. Die Gemeinde Eppelborn lädt für Dienstag, 10 März, zu einer Informationsveranstaltung über das Einzelhandels- und Zentrenkonzept der Gemeinde in den Big Eppel ein. Ab 18.30 Uhr werden Diplom-Betriebswirt Leander Wappler von der IHK Saarland und Ingenieur Norbert Lingen von Markt und Standort mbH referieren. bea

Wappler informiert darüber, welche große Bedeutung dem örtlichen Handel bei der Attraktivierung des Zentrums zukommt. Norbert Lingen hat einen Entwurf zum Einzelhandels- und Zentrenkonzept in Eppelborn erarbeitet und wird zu diesem Fragen beantworten. Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset ist froh, dass nach dem Gutachten das Kaufkraftpotenzial noch lange nicht ausgeschöpft ist, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Planung einer neuen Wohnanlage mit Dienstleistungen auf dem alten Markantgelände stellt ein Projekt dar, das sich viele wünschen und das zu hoher Aufenthaltsqualität in der Ortsmitte führen werde. Die Gutachter haben sich in ihrer Auswirkungsanalyse jedoch kritisch gegenüber der Ansiedlung neuer Märkte hinter dem Güterbahnhof ausgesprochen. Hauptgründe sind die städtebaulichen, verkehrsrechtlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen für den Einzelhandel in der Ortsmitte von Eppelborn .