"Evita" verzaubert Musicalfans

Eppelborn. Das Musical "Evita" ist der zweite Welterfolg von Andrew Lloyd Webber (Musik) und Tim Rice (Texte, in Zusammenarbeit mit Robert Stigwood und David Land). Die Times Square Productions Ltd. präsentiert den Musical-Welterfolg am Samstag, 6. März, 20 Uhr, im Big Eppel in Eppelborn

Eppelborn. Das Musical "Evita" ist der zweite Welterfolg von Andrew Lloyd Webber (Musik) und Tim Rice (Texte, in Zusammenarbeit mit Robert Stigwood und David Land). Die Times Square Productions Ltd. präsentiert den Musical-Welterfolg am Samstag, 6. März, 20 Uhr, im Big Eppel in Eppelborn. Die Lieder werden teilweise in Englisch gesungen, die Figur des Che führt in deutscher Sprache durch die Handlung. Das Musical schildert den Aufstieg der ehrgeizigen Provinzschönheit Eva Duarte zur First Lady Argentiniens an der Seite des Diktators Juan Perón bis zu ihrem frühen Krebstod mit 33 Jahren. Alles beginnt mit der Beerdigung von Evita Perón. In einer Rückblende erzählt Che Guevara in der Rolle des Gegenspielers Evitas das Leben der Verstorbenen aus seiner Sicht. So gibt er alle charakterlichen Facetten ihrer Persönlichkeit preis: Einerseits ihre eiskalte Berechnung, mit der die strahlend schöne Schauspielerin zahlreiche Liebhaber zur Förderung ihrer Karriere benutzte, und damit schließlich die Aufmerksamkeit des machtbesessenen Offiziers Perón auf sich zieht. Ihre charismatische Ausstrahlung, mit der sie die werktätigen Massen in pathetischen Ansprachen so manipuliert, dass ihrem Geliebten der Weg zur Präsidentschaft geebnet wird. Andererseits ihr soziales Engagement, mit dem sie sich an der ihr so verhassten Aristokratie rächen will. Infolgedessen wird sie zur "Heiligen" für die bürgerliche Frauenwelt Argentiniens. Der bekannteste Song "Don't cry for me Argentina" verzauberte bereits weltweit die Massen, sowohl das Musicalpublikum als auch die Popwelt, nachdem die Weltstars Madonna und Antonio Banderas durch ihre Hauptrollen im gleichnamigen Musical-Film das gesamte Werk erneut aufleben ließen. Musicalfans und Liebhaber anspruchsvoller Unterhaltung sollten sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen. Der Eintritt kostet im Vorverkauf für Erwachsene 33,50 Euro, für Schüler, Studenten, Behinderte 29,50 Euro inklusive Vorverkaufs-Gebühr; an der Abendkasse für Erwachsene 34 Euro, für Schüler, Studenten, Behinderte 30 Euro. red Vorverkauf: Big Eppel, Telefon (06881) 896 06 81, Rathaus Eppelborn, Bürgerinformation, Telefon (06881) 969 100, Schloss Buseck, Kulturamt, Telefon (06881) 962 628, Tabak & More, Telefon (06881) 921 931.