Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:12 Uhr

Ermittlungen zu Ursache von Ölfilm gestalten sich schwierig

Eppelborn. Seit März dieses Jahres tritt in der Ortsmitte von Eppelborn im Bereich der Brücke Am Markt ein Ölfilm auf dem Wiesbach auf. Hierbei kommt es je nach Wasserstand und Wetterlage auch zu einer starken Geruchsbildung. Um Umweltschäden zu vermeiden wurde daher eine Ölsperre oberhalb der Metzgerei Schmitt eingerichtet. red

Der Schadensfall ist sowohl der Feuerwehr als auch dem Landeskriminalamt und dem Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz bekannt. Die Ermittlungen laufen, gestalten sich jedoch sehr schwierig.

Die Verwaltung bittet dringend darum, in dieser Sache keine Notrufe an die Polizei oder die Feuerwehr zu richten. Jeder Einsatz koste viel Geld und sei in diesem Fall völlig nutzlos. Sollten Bürger etwas Außergewöhnliches an dieser Stelle im Wiesbach beobachten, werden sie gebeten, das Fachgebiet Umwelt- und Naturschutz der Gemeinde Eppelborn unter Tel. (0 68 81) 96 92 57 zu informieren.