Eppelinos begeistern im Gasthaus Bohlen

Musik in Eppelborn : Eppelinos begeistern für den guten Zweck

Benefizkonzert zu Gunsten des Café Vergissmeinnicht sorgte in Calmesweiler für eine gut gefüllte „Spendenwutz“.

Mit einem großen und erweiterten Repertoire an Liedern unter dem Motto „Musik und Gesang mit den Eppelinos“ begeisterte die Formation im voll besetzten Saal im Gasthaus Bohlen während eines Benefizkonzertes, das sie zugunsten des Café Vergissmeinnicht veranstalteten. Der DRK Ortsverein Eppelborn kümmert sich in dieser Einrichtung um demenzkranke Personen. Die Gäste des Konzertes konnten den guten Willen der Eppelinos mit einer Spende in die Spendenwutz „Eppelinchen“ unterstützen.

Aber zunächst einmal gab es für die Besucher des Benefizkonzertes gute Musik von der Band, in eigener Art interpretiert, vorgetragen von Peter Zangerle, Karl-Heinz Scholtes und Manfred Klos – mit herausragender musikalischer Unterstützung durch Helmut Kreutzer (Akkordeon und Keyboard), Erwin Stein (E-Gitarre) und Helmut Meyer (Gitarre). Manfred Klos moderierte den musikalisch angenehm bunt gemischten Abend mit sehr vielen Hintergrundinformationen über den jeweiligen Evergreen, Schlager oder Oldie, der gerade auf dem Programm stand. Die Gruppe hatte viele Volks- und Wanderlieder sowie internationale Songs im Gepäck.

Eröffnet wurde der Konzertabend mit dem Steigerlied. Dann begann eine musikalische Rundreise, bei der in fremden Gefilden Heimweh aufkam und die tiefe Bassstimme von Scholtes als Solostimme zum Einsatz kam. Ein Seemanns-Potpourri erinnerte an die Nordseeküste. Fröhlich gefeiert wurde bei der Hafenparty und auf der Reeperbahn. „Das Lied: Mir läwe gäre an der Saar ist ein Muss bei unseren Auftritten und wird vom Publikum immer gerne eingefordert“, verrät Klos, der das Publikum bei jeder Gelegenheit zum Mitsingen motivierte. „Mir läwe gäre an der Saar“ wurde zu einer Melodie aus dem Mittelalter komponiert. Es stammt aus der Feder von Manfred Gabler, einem Mitglied der Dirminger Band Rastlos.“ Ein begeistertes Publikum füllte nach einem langen Konzertabend gerne die Spendenwutz, „denn so scheen hann mir schon lang nemeh gesong und gelacht“, so die einhellige Meinung der Gäste, die nicht alle aus Eppelborn stammten. Treue Fans der Eppelinos kamen auch aus den Nachbargemeinden Lebach, Illingen und Merchweiler . Die Scheckübergabe der freiwilligen Spenden findet am Donnerstag, 13. Dezember, während eines Weihnachtskonzertes der Eppelinos im DRK-Heim in der Schleidstraße statt.