1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Eppelborner radeln für ein gutes Klima

Eppelborner radeln für ein gutes Klima

Am Donnerstag, 19. Mai, findet um 19 Uhr im Koßmannforum des Big Eppel eine Informationsveranstaltung zum Thema „Stadtradeln“ statt. Eppelborn nimmt vom 22. August bis 11. September an der bundesweiten Kampagne „Stadtradeln“ teil.

. Die Gemeinde Eppelborn radelt für ein gutes Klima beim "Stadtradeln" um die Wette. Man beteiligt sich erstmalig am deutschlandweiten Wettbewerb "Stadtradeln" des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz . Mitglieder des Gemeinderates sowie Bürger sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für Eppelborn zu sammeln. Dies teilte die Gemeindeverwaltung mit.

Außerdem sucht Eppelborn sogenannte Stadtradler-Stars, also Personen des öffentlichen Lebens, die während des Aktionszeitraums demonstrativ ihr Auto stehen lassen und komplett aufs Fahrrad umsteigen. Davon profitiere nicht nur die Umwelt, denn den engagiertesten Kommunen und Kommunalparlamenten winken eine bundesweite Auszeichnung und hochwertige Sachpreise rund ums Thema Fahrrad.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset ruft alle Parlamentarier sowie Bürge auf, beim "Stadtradeln" für den Klimaschutz mitzuradeln und ein deutliches Zeichen für mehr Radverkehr zu setzen.

Die Kampagne dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Straßenverkehr mit dem Ziel unter anderem Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und folglich die Lebensqualität in Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern. Radelinteressierte Mitglieder des Kommunalparlaments sowie Bürger wenden sich an Natali Darlagianni, Telefon: (0 68 81) 96 91 27 oder 8 96 06 86, E-Mail: stadtradeln

@eppelborn.de.

stadtradeln.de