Eppelborner können rund 25 Prozent Gebühren sparen

Eppelborner können rund 25 Prozent Gebühren sparen

"In Eppelborn können die Grundgebühren deutlich gesenkt werden", heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung des Abfallzweckverbands Eppelborn (AFZE). "Das freut uns in Zeiten allgemein steigender Preise besonders", so Verbandsvorsteherin und Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset.

Auch die Gewichtsgebühr für Biomüll könne gesenkt werden. Die Gebühr für Restmüll wurde dagegen an die gestiegenen Entsorgungspreise des Entsorgungsverbands Saar (EVS) angepasst. Der durchschnittliche Drei-Personenhaushalt spare im Vergleich zum EVS (Verwiegesystem) dieses Jahr bei gleichbleibender Müllmenge rund 50 Euro im Jahr, das entspricht rund 25 Prozent, so der AFZE.

Weitere Einsparpotenziale würden sich nach wie vor aus der konsequenten Nutzung der Biotonne und der Kompostieranlage, der blauen Tonne sowie der Angebote des Wertstoff- und Entsorgungshofes ergeben.

afze.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung